Direkt zum Inhalt

Webbasiert

MYCOLEX 2.0 wurde von Beginn an als Webanwendung konzipiert. Sie benötigen keine lokale Installation auf Ihrem Gerät.

Wolkig

Die Zukunft der Informatik liegt in der Cloud. Mit unserer Cloud-Dienstleistung garantieren wir eine sichere Datenhaltung in der Schweiz.

Mobil

MYCOLEX 2.0 ist für die mobile Welt optimiert. Erschliessen Sie ihre Archivalien oder Inventarisieren Sie direkt im Magazin mittels QR-Code.

Kanton Graubünden
Historisches Museum Basel

Was ist MYCOLEX 2.0?

MYCOLEX 2.0 ist die Neuentwicklung der Museumssoftware MYCOLEX, die ebenfalls als Archivinformationssystem (AIS) eingesetzt werden kann. Wir haben die Anwendung technologisch erneuert und eine moderne Weblösung zur Verwaltung von Sammlungen entwickelt.

Screenshot vom Produkt MYCOLEX 2.0
Museum

Optimieren Sie Ihre Inventarisierung

Inventarisieren Sie Ihre Objekte direkt vor Ort im Magazin. MYCOLEX 2.0 ist für den mobilen Gebrauch optimiert und unterstützt Sie durch konfigurierbare Prozesse bei der täglich anfallenden Arbeit.

Vereinfachen Sie Ihre Archivarbeit

Als Archivinformationssystem AIS basiert MYCOLEX 2.0 auf einem hybriden Datenmodell. Ihr Archiv kann nach ISAD(G) und künftig auch nach RiC erschlossen werden. Erfassen Sie Ablieferungen, Behältnisse und Aktenbildner bequem in einem einzigen Tool.

Archiv

Entdecken Sie die Vielseitigkeit digitaler Verwaltung von Sammlung

Modular

MYCOLEX 2.0 ist modular aufgebaut und umfasst Module für die Objektinventarisierung, zur Erfassung von Personen, Ablieferungen und Standorten und noch viele weitere.

Flexibel

Das Datenmodell von MYCOLEX 2.0 setzt auf die Standards der DCMI Metadata Terms. Die Formulare für Ihre Erschliessung können Sie beliebig selbst zusammenstellen.

Normiert

In MYCOLEX 2.0 sind Normdatenbanken wie GND und Trachsler integriert. Weitere Integrationen realisieren wir gerne auf Ihren individuellen Wunsch hin.

Prozesse und Formate

Hierarchische oder flache Verzeichnung resp. Inventarisierung gemäss internationalen Normen mit flexibel gestaltbaren Prozessen und Formularen.

Benutzerverwaltung

Eine integrierte Benutzerverwaltung basierend auf Rollen und Gruppen ermöglicht die Verwaltung des Zugriffs von Benutzerinnen und Benutzern.

Standortverwaltung

Standorte und Behältnisse können flexibel in einer Baumstruktur abgebildet und verwaltet werden. Das Erstellen von QR-Code-Etiketten gehört dazu.

Schnittstellen

Dank einer direkten Schnittstelle zum digitalen Lesesaal können Daten für die Öffentlichkeit publiziert werden.

Mehrsprachigkeit

Verschiedene Sprachen können benutzt werden. Aktuell stehen Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch und Rätoromanisch zur Verfügung.

Suchen und Filtern

Die eingesetzte Enterprise-Search-Funktion ermöglicht eine Volltextsuche. Die Suchresultate lassen sich mittels Filter weiter verfeinern.

Digitalisieren auch Sie die Verwaltung Ihrer Sammlungen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontakt aufnehmen