Hugo RochaBlogbeitrag vom 21. April 2020Persönlich

Hauptsache, das Kaffeelager ist voll

So geht Home Office: Die 4teamwork-Community gewährt einen exklusiven Einblick in ihren Home Office-Büro-Alltag. Heute mit Hugo (ICT-Helpdesk).

Ganz unter uns: Home Office war und ist eigentlich nichts Besonderes. Vorausgesetzt, die Technik funktioniert…sonst ist ja alles gleich, wie wenn wir aus unserer Schaltzentrale in der Berner Lorraine arbeiten.

Unsere Herausforderung im Support besteht vor allem darin, uns gut zu organisieren, damit das Tagesgeschäft optimal gemeistert werden kann – dabei müssen wir alle alternativen Kommunikationsmittel anwenden. Ein Vorteil ist sicher, dass man zuhause weniger abgelenkt wird.

Homeoffice Hugo 2.0

Homeoffice von Hugo

Der Kontakt mit den Kunden verläuft bisher einwandfrei. Auch wenn wir manchmal mit der Technik zu kämpfen haben, konnten wir die Kommunikation bisher gut aufrechterhalten. Und wir können ihnen auch mal erklären, warum es nicht nur in der aktuellen Lage wichtig ist, dass man sich auf ortsunabhängige und webbasierte Systeme von 4teamwork verlassen kann.

Die für mich lebenswichtigste Voraussetzung für den perfekten Home-Office-Ablauf ist aber der Aufbau eines gut gefüllten Kaffeelagers….

Wir sehen uns in Kürze sicher wieder – darauf freue ich mich jetzt schon.

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da

Anmeldung Newsletter