Andres OberhänsliBlogbeitrag vom 2. April 2020Persönlich

Es geht nichts über Kommunikation von Angesicht zu Angesicht

So geht Home Office: Die 4teamwork-Community gewährt einen exklusiven Einblick in ihren Home Office-Büro-Alltag. Den Anfang macht Andres (Kundenberater OneGov GEVER):

Das Beste vorweg: Mein Arbeitsweg dauert neu 30 Sekunden statt 90 Minuten – inklusive Umweg zur Kaffeemaschine. Ich gebe aber zu: Home Office ist schon seit langem Teil meiner Arbeitswelt – dass es nun gleich fünf Tage pro Woche sind, ist manchmal gewöhnungsbedürftig. Weil mich kein Mensch mehr unterbricht. Weil ich plötzlich NOCH effizienter unterwegs bin als vorher (sofern ich alle nicht benutzten Bildschirme schliesse…). Weil mich niemand abholt, um mittags beim Thai zu lunchen. Weil mir die alltägliche Kommunikation mit meinen Mitmenschen fehlt. Es geht eben nichts über ein Gespräch unter vier Augen.

Homeoffice Andres

Homeoffice von Andres

Natürlich sind wir bei 4teamwork in Bezug aufs Home Office optimal ausgerüstet. Mir wird erst gerade klar, wie wichtig meine Standortunabhängigkeit ist. Und wie wichtiger dies in den nächsten Jahren für uns alle noch werden wird. Ich hoffe, dass wir in nächster Zeit so vielen Unternehmen wie möglich helfen können, rund um das Thema Home Office zu organisieren.

Was mich zum Schluss am meisten freut: Unsere Kunden machen sich zwar aktuell auch ihre Sorgen, aber sie bleiben im Grossen und Ganzen positiv gestimmt. Und freuen sich über den Kontakt mit mir. Dem Home Office zum Trotz: Ich freue mich, wenn ich eines Tages wieder in eine richtige Stadt eintauche – und am Dammweg an meinem richtigen Arbeitsplatz auftauche.

Collage

Sid & Stanley - Mitarbeiter des Monats

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da

Anmeldung Newsletter