Stadt Wetzikon mit mobiler Website, Onlineschalter und Extranet

Die Stadt Wetzikon hat ihren Webauftritt aufgefrischt und aktualisiert. 4teamwork hat die neuste Version der OneGovBox Module installiert und konfiguriert. Das neue Layout ist einheitlich, barrierefrei und für mobile Endgeräte optimiert. Ein umfassender Online-Schalter rundet das neue Angebot ab.

Internet, Extranet und Intranet sind bei der Stadt Wetzikon in einem durchgängigen System implementiert.

2009 gestartet - heute immer noch topaktuell

Die Stadt Wetzikon setzt verschiedene Module aus der OneGovBox für Internet und Intranet ein.

Der Auftritt wurde 2009 erstellt und 2015 auf die neuste Version der OneGovBox aktualisiert.

Mit dem neuen Subsite Modul können neu weitere Organisationen einfach und ohne Programmieraufwand in den Webauftritt integriert werden. So hat Wetzikon Subauftritt für folgende Organisationen integriert:

Optimiert für Smartphones

Der ganze Webauftritt inklusive aller Subsites ist automatisch für alle Endgeräte optimiert. Das Responsive Layout verfügt über eine optimierte Navigation.

Sekundarschule Wetzikon-Seegräben

Sport und Freizeit wird als Subsite in den Hauptwebauftritt integriert

Sport und Freizeit

Der Unterbereich Politik

Integrierter Online Schalter und Webshop

Im Webauftritt ist ein leistungsfähiger und moderner Online Schalter enthalten. Über 50 interaktive Online Services wurden mit dem einfach zu bedienenden Formulartool der OneGovBox durch die Redaktionsmitglieder erstellt.

Die Verwaltung des Onlineschalters erfolgt durch die jeweiligen Bereichsverantwortlichen. Anpassungen an den Online Formularen können ohne Programmierkenntnisse vorgenommen werden.

Kontakt

Haben Sie Fragen zur OneGovBox oder zu den neuen Funktionen?

Bernhard Bühlmann freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Tel. 031 511 04 00

4teamwork AG
Engehaldenstr. 53
3012 Bern, Schweiz

Stadtwerke Wetzikon

Das Stadtleben erhält eine eigene Subsite mit individuellen bannerbildernd und eigener Toplevel Navigation

Alterswohnheim am Wildbach

 
Kategorien: Intranet, OneGov, Case Study
Tags: CMS