Neue Case Study: ​Einführung OneGov GEVER ​Gemeindeverwaltung Köniz

4teamwork erarbeitet für ausgewählte Projekte jeweils eine Case Study um die gestellten Anforderungen des Kunden, die Entscheidungsgrundlage und unsere Lösung resp. das Ergebnis aufzuzeigen. Dies gibt Ihnen einen Eindruck zur Methodik wie bei uns ein Projekt abgewickelt wird und auf Basis welchen Grundlagen wir welche Lösungen empfehlen. 

Gerne teilen wir Ihnen mit, dass wir für die Einführung von OneGov GEVER in der Gemeinde Köniz eine Case Study erarbeitet haben, welche wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

Case Study Gemeinde Köniz

Das Projekt «Neue Aktenführung Köniz» startete 2014 mit dem Ziel, die Aktenführung der Gemeindeverwaltung Köniz zu reorganisieren. Zu Beginn wurde eine Ist-Analyse erstellt, welche in einem Anforderungskatalog als Ausschreibungsgrundlage resultierte. Das Angebot von 4teamwork erfüllte die Anforderungen der Gemeinde Köniz am besten. Mit der Vertragsunterzeichnung zwischen der Gemeinde Köniz und 4teamwork im März 2017 konnte die Realisierung der «Neuen Aktenführung Köniz» starten. Das Projektteam, bestehend aus Mitarbeitenden von 4teamwork und der Gemeinde Köniz (Stabsabteilung und Informatikzentrum), konnte dank der effektiven und engen Zusammenarbeit den ehrgeizigen Zeitplan einhalten.

Die Pilotabteilungen starteten im November 2017 mit ihrer Arbeit in OneGov GEVER. Die weiteren Direktionen und Abteilungen werden in vier Einführungseinheiten nach erfolgten Schulungen eingeführt. Mitte 2018 ist geplant, dass sämtliche Mitarbeitende mit Büroarbeitsplatz produktiv in OneGov GEVER arbeiten und neue Geschäftsdossiers ausschliesslich in OneGov GEVER eröffnen und bearbeiten. Alte Geschäfte können durch die Mitarbeitenden selbst in OneGov GEVER migriert werden.

Parallel zur Einführung der Geschäftsverwaltung war als wichtiger Punkt geplant, eine Sitzungs- und Protokollverwaltung (SPV), vor allem für den neu gewählten Gemeinderat, zu implementieren. Die bestehende SPV-Lösung von 4teamwork wurde in enger Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Köniz und 4teamwork weiterentwickelt und konnte am 1. Januar 2018 erfolgreich für die erste Sitzung des neu gewählten Gemeinderates eingesetzt werden.

Der Betrieb der neuen Geschäftsverwaltung erfolgt im Informatikzentrum Köniz-Muri. 4teamwork sorgt dabei für die Wartung und Weiterentwicklung der implementierten Lösung.

«Dank der konstruktiven und effizienten Zusammenarbeit mit dem Projektteam von 4teamwork konnte der sportliche Zeitplan von der Vertragsunterzeichnung bis zur erfolgreichen Einführung von OneGov GEVER eingehalten werden.»

Regula Leuenberger, Leiterin Interne Dienste/Projektleiterin, Gemeinde Köniz

 Die Case Study finden Sie hier.

Weitere Case Studies lesen?

Eine Übersicht über alle unsere Case Studies finden Sie hier. Dort können Sie sich von den unterschiedlichsten Projekten bezüglich Grösse, Zielgruppe und Lösungsansätze ein Bild über unsere Methodik zur Projektabwicklung machen.

 
Kategorien: Case Study, GEVER