Endlich: REST API Release 1.0.0

Nach mehr als 3 Jahren ist es soweit: der REST API Release 1.0.0 steht bereit. Auch wenn diverse Alpha-Versionen schon länger bereit stehen, sind wir mächtig stolz, den ersten finalen Release zur Verfügung stellen zu können.

Was ist die Plone REST API?

Die Plone RESTl API ist eine offene Schnittstelle, die beliebige Integrationsszenen für OneGov GEVER ermöglicht. Das bedeutet konkret, dass aus beliebigen Drittanwendungen auf OneGov GEVER zugegrifen werden kann, um beispielsweise Inhalte (Dossiers, Dokumente etc.) zu erzeugen oder nach bestehenden Inhalten zu suchen. Im Prinzip stehen alle Funktionen von OneGov GEVER somit auch neu über diesen Webservice zur Verfügung. So können Fachanwendungen Ihre Dokumente und Daten automatisiert direkt in OneGov GEVER ablegen, ohne dass zusätzlich neue Schnittstellen entwickelt werden müssen. Dabei bleibt es dem Integrator freigestellt, welche Programmiersprache er einsetzten möchte, um auf OneGov GEVER zuzugreifen. Alle Details finden Sie in unserer Dokumentation. 

Ein kurzer Rückblick

Alles begann im italienischen Sorrento am Plone Open Garden im 2014. Intensive Diskussionen und Brainstormings führten schliesslich zu Design-Entscheiden und Entwicklung erster proof-of-concept Implementierungen für das Open Source Projekt, welches für Plone eine Schnittstelle für beliebige Integrationen zur Verfügung stellen soll.

Ein Jahr später - wieder am Plone Open Garden - wurde das Konzept weiter vorangetrieben, und Entwürfe dafür, wie verschiedene Endpoints funktionieren sollen, wurden ausgearbeitet.

Im 2016 stiessen unsere beiden 4teamworker Thomas Buchberger und Lukas Graf zum Open Source Projekt dazu, da Sie viel Potenzial für OneGov GEVER sahen. Sie begannen damit, die existierenden Design-Entscheide und proof-of-concept Implementierungen tatsächlich umzusetzen, und auf eine flexible, produktiv einsetzbare Version hinzuarbeiten.

Und schon kurze Zeit später kam ein erster Alpha-Release heraus.

Im März 2017 trafen sich 14 Entwickler aus 8 verschiedenen Länder (inklusive unserer Berner-Fraktion) für den Beethoven Sprint, um gemeinsam weiter zu entwickeln. An der Plone Conference 2017 nahm dann auch unser Frontender Kevin Bieri teil und begann für das Frontend Framework Vue.JS eine Integration zur Kommunikation mit dem Backend über die REST API zu entwickeln.

Und jetzt, nicht ganz 4 Jahre später, steht der erste offizielle REST API Release 1.0.0 bereit.

Erfolgreiche Open Source Kollaboration

Die Plone REST API ist ein Parade-Beispiel einer erfolgreichen Open Source Kollaboration. In den letzten vier Jahren haben sich unzählige Entwickler aus verschiedenen Nationen freiwillig daran beteiligt, um gemeinsam Visionen in Ideen und diese in Taten umzusetzen. Alle mit der gleichen Motivation: gemeinsam die Plone-Technologie voranzutreiben.

Kontakt

Noch mehr Details zur Geschichte der REST API finden Sie im Blogbeitrag von kitconcept. Bei uns intern stehen Ihnen Thomas Buchberger, Lukas Graf sowie Kevin Bieri gerne zur Verfügung. Nehmen Sie ganz einfach via  Kontakt mit uns auf. 

 
Kategorien: GEVER